Akustik-Anlage

Wir sind ab sofort besser zu hören!

Freitag, 25. November, die Monteure der Firma Seis Akustik sind mit der Installation der neuen Akustik-Anlage fertig geworden. Die Kirchenvorstände Kurt Eisenträger und Thomas Rabe ließen sich genauestens einweisen und nahmen die Anlage ab. Vier neue Lautsprecher, ein großer Basslautsprecher und vier Mikrofone, wovon eines drahtlos getragen werden kann, umfasst diese Ausstattung. Damit ist für alle ein besseres Verstehen gegeben, insbesondere auch für die mit eingeschränktem Hören.
Pfarrerin Kremmer ist begeistert. „Der erste Gottesdienst mit der neuen Anlage war aufregend und schön! Am meisten Spaß hat mir das Funkmikro gemacht!“
Durch großzügige Spenden – besonders von unseren Senioren – und durch einen beachtlichen Beitrag des Kirchenkreises konnte das Projekt so schnell umgesetzt werden. Herzlichen Dank! Die Advents- und Weihnachtszeit sollte damit wohl klangvoll werden.