Etwa 12.000 € hat die Reparatur gekostet. Am 17. Januar überreichte Andreas von Scharfenberg anlässlich des Neujahrsempfangs des Kirchenkreises und namens der Kirchenerhaltungsstiftung 4.500 € und verdoppelte damit das beachtliche Spendenaufkommen der Gemeinde und ihres Fördervereins.
Organist Hans-Jörg Schneider ist glücklich: „Ich freue mich sehr, dass unsere Orgel vom Schimmel befreit ist und dass ihr Klang wieder farbiger und durchsichtiger ist. Die Flötenregister erklingen wunderschön harmonisch und weich, vor allem die Obertöne im Diskant sind bei Benutzung der Zungenregister nicht mehr so schrill.
Ich hoffe, die Gemeinde hat beim Zuhören und Mitsingen ebenso viel Freude am Klang wie ich beim Spielen dieses tollen Instrumentes, das mir nach all den Jahrzehnten ans Herz gewachsen ist, und auch ich bedanke mich sehr herzlich bei allen, die für unsere Orgel gearbeitet und gespendet haben.“